Das Online-Archiv der Österreichischen Mediathek: Über 11000 Tonaufnahmen und Videos zur österreichischen Kulturgeschichte in einer wissenschaftlichen Quellenedition anhörbar und ansehbar.
Reinhören, was vor 20, 30 oder 40 Jahren geschah: Unter www.journale.at sind derzeit rund 8000 Stunden Ö1 Hörfunkjournale der Jahre 1967–1999 in voller Länge abrufbar.
Alltag in den 1980er und 1990er Jahren: Öffentliches und Privates, Kinder und Haustiere, Geburtstagsfeiern und Demonstrationen. Die Mediathek zeigt Home- und Amateurvideos von Wienerinnen und Wienern.
Archivaufnahmen aus dem Bestand der Mediathek kehren virtuell an ihre Schauplätze und Entstehungsorte zurück und verorten Wiener Geschichte(n) hörbar neu.
Stöbern Sie in der umfangreichen multimedialen Ausstellung zu österreichischer Kultur- und Zeitgeschichte des 20. und beginnenden 21. Jahrhunderts.
Erhörtes und Unerhörtes zur österreichischen Frauengeschichte – eine Hörreise zu historischen Stimmaufnahmen aus Musik, Literatur und Politik.
Runde Geschichten – eine Hörreise in Mozarts musikalische Werke, literarische Vorlagen, Briefe und Zeugnisse seiner Zeitgenossen.
Der Weg Österreichs vom Kriegsende zum Staatsvertrag. Politik, Alltag, Lebensgefühl und Kultur 1945–1955 in Originaltönen und Erinnerungen von Zeitzeugen.
Schellackaufnahmen 1902–1912 mit Leo Slezak, Anna von Mildenburg, Selma Kurz und vielen anderen.
Eine Chronik des Ersten Weltkriegs in Tönen und Filmen. Aktuell: 1914-1916. Von der Vorgeschichte des Krieges bis zum Tod Kaiser Franz Josephs.
Der legendäre Radiomoderator und Schellacksammler – sein Leben und hunderte seiner beliebten Radiosendungen!
Für Recherche und Unterricht: Themenpakete für die Arbeit mit Online-Archivmaterial. Beispiele, Unterrichtsanregungen und Arbeitsblätter für Referate, Schulprojekte oder vorwissenschaftliche Arbeiten.