Ausgabe 2 | Juli bis Dezember 1914
Die erste Phase des Krieges zählte zu den verlustreichsten Perioden dieses an Verlusten wirkluch nicht armen Konfliktes.
Das Deutsche Reich gebot über die wohl kampfstärkste Armee auf dem europäischen Kontinent. Würde die Entscheidung im Krieg des Jahres 1914 wieder ähnlich schnell wie 1866 oder 1870/71 fallen.
Seit 1871 bereitete sich die Armee der Grand Nation auf die Gelegenheit zur Revanche vor. Mit Russland und Großbritannien auf ihrer Seite waren die französischen Generäle von einem raschen Sieg überzeugt.
Großbritannien war zu Kriegsbeginn mit ganzen 5 Divisionen schwächer als Belgien oder Serbien am Krieg beteiligt.
Die Armee des Zaren war die zahlenmäßig größte in Europa. Dies galt für den Frieden ebenso wie für den Krieg. Würde die "russische Dampfwalze" tatsächlich jeden Widerstand zermalmen.