Digitalisierungsservices

Die Österreichische Mediathek digitalisiert Ton- oder Videodokumente nach internationalen Maßstäben für Langzeitarchivierung in einem umfangreichen, integrierten Gesamtsystem, nicht für die „bloße“ Erstellung digitaler Kopien im Sinne von Benützungsexemplaren etwa nur auf CD oder DVD. Hiefür wenden Sie sich bitte an ein Audio- oder Videostudio Ihrer Wahl.

Wenn Sie als Institution oder Privatperson an professioneller Digitalisierung Ihrer Sammlung(en) interessiert sind, kontaktieren Sie uns bitte.
Allgemeine Aussagen über Kosten oder Dauer der Digitalisierung von audiovisuellen Beständen können aufgrund der notwendigen Einzelfallanalyse (Evaluierung von Art, Umfang, Erhaltungszustand des zu digitalisierenden Materials) nicht getätigt werden.

Kontakt: Mag. Hermann Lewetz


Online-Katalog: Das gesamte Medien-Archiv online durchsuchen

Das virtuelle Museum: Medien online anhören und ansehen: Die Webausstellungen Ö1-Journale, Akustische Chronik, Mahler, Mozart, Staatsvertrag uvm.


Österreich am Wort

... das gesamte Angebot unter www.mediathek.at
Wissenschaftliche Tagung
Die Anmeldung für "Aufnahme läuft. Private Videobestände - Öffentliche Archive?" am 20. Oktober 2016 im Technischen Museum ist bereits möglich.

Wie bewahren wir unsere mediale Vergangenheit für ein zukünftiges Publikum? Welches Interesse hat die sozial- und geisteswissenschaftliche Forschung an privaten Videoaufnahmen?
› Aktuelles
Newsletter
Abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie erhalten laufend Informationen über Neuigkeiten und Veranstaltungen aus der Österreichischen Mediathek: › Newsletter
Kontakt
Österreichische Mediathek
1060 Wien, Webgasse 2a
Tel. +43 1 5973669-0
Fax +43 1 5973669-40
mediathek@mediathek.at