Das Online-Archiv der Österreichischen Mediathek

Film-Aufnahmen von Herbert Link

Zur Person:
Der österreichische Filmemacher und Medienpädagoge Herbert Link wurde 1944 in Wien geboren und ist seit 1967 als Kameramann tätig. Zwischen 1969 und 1986 war er an rund 150 Unterrichts- und Schulfernsehfilmen beteiligt. Seit 1989 realisiert er eigene Dokumentarfilmprojekte und war zudem ab 1989 Lehrbeauftragter an der Akademie der bildenden Künste in Wien.

Ein Teil seines Werkes, auch ungeschnittenes Rohmaterial für diverse Filmprojekte, wird seit 2004 an der Österreichischen Mediathek archiviert. Zudem wurde in Kooperation mit der Österreichischen Mediathek auch eine visuelle Online-Weihnachtsgalerie mit seinen privaten Weihnachtsfilmen ab dem Jahr 1962 bis zur Gegenwart gestaltet. In der Online-Edition "Österreich am Wort" stehen die für die Filmprojekte "Endlich 1955", "Endlich darüber reden" und "Endlich 68" verwendeten Videointerviews in voller Länge bereit sowie die Aufnahmen des von Herbert Link durchgeführten Langzeitvideoprojektes mit Weihnachtsaufnahmen.