Western Saloon

Einen weiteren Aspekt der amerikanischen Musik stellte die Country- und Westernmusik dar, eine Musikrichtung, die Günther Schifter in den 1970er Jahren mit seinem "Western Saloon" auf Ö3 einer breiteren Zuhörerschaft näher brachte.

Der "Western Saloon" war in Folge dann auch das Vorbild für die gleichnamige Fernsehsendung und "Howdy!" wurde zum Markenzeichen von Günther Schifter.
In Kontakt mit Country- und Westernmusik kam man in Österreich vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg durch die amerikanische Besatzung. Diese in den USA sehr populäre Musikrichtung, auch Hillbilly genannt, war fixer Teil des Programms des amerikanischen Soldatensenders Blue Danube Network (BDN) und neben amerikanischen Bands, die diese Musik in den Soldatenclubs spielten, etablierten sich dabei auch zahlreiche österreichische Formationen.

00:04:01
Western Saloon 1

1975

Günther Schifter

Günther Schifter

00:02:59
Western Saloon 2

1975

00:07:45
Western Saloon 3

1975

00:03:26
Western Saloon 4

1975