Music Hall

1967 wurde in Österreich mit der Einführung des Senders Ö3 eine jüngere und modernere Programmschiene geschaffen, die besonders in ihren Anfangszeiten mit Sendeformaten wie "Musicbox" oder eben der von Günther Schifter gestalteten "Music Hall" ambitionierte Radiounterhaltung bot.

In seinen Programmen – seine "Music Hall" ging im Jänner 1968 erstmals auf Sendung – spielte Schifter Musik ausschließlich von Schellacks und da nur Nummern, die sich in seinem Besitz befanden, war doch die Schellacksammlung mittlerweile auf über 20 000 Stück angewachsen. "Walk, Jenny, Walk" war die Signation dieser wöchentlichen Sendung, in der nicht nur Musik gespielt wurde, sondern in der auch "Nachrichten von damals" präsentiert wurden, was von politischen Ereignissen über Kinoprogramme und Sportnachrichten bis hin zu Lebensmittelpreisen der Vorkriegs- oder Kriegszeit reichte. Diese mit großem Detailwissen gestalteten Radioprogramme boten nicht nur musikalische Raritäten für Jazz- und Swingbegeisterte, daneben kamen auch Schellacksammler/innen durch die detailgenaue Ansage der Nummern auf ihre Kosten, und ganz nebenbei waren sie auch eine kurzweilige und unterhaltsam gestaltete Geschichtsstunde.

00:11:04
Music Hall

Folge 382 

00:07:01
Music Hall

Folge 385

00:07:23
Music Hall

Folge 476

00:09:30
Music Hall

Folge 499

Günther Schifter

Günther Schifter

00:08:09
Music Hall

Folge 501

00:11:28
Music Hall

Folge 508

00:04:30
Music Hall

Folge 638

00:12:38
Music Hall

Folge 651

00:12:40
Music Hall

Folge 679

00:07:33
Music Hall

Folge 682

00:10:01
Music Hall

Folge 769

00:06:49
Music Hall

Folge 776

00:12:11
Music Hall

Folge 808

00:07:07
Music Hall

Folge 816