Zum Staatsvertrag - 1952

Auf dieser Seite:
00:02:15
Weitere Verhandlungen

Bundeskanzler Figl im Radio

00:01:35
UNO-Debatte in New York

über den Staatsvertrag

00:01:31
Heimkehr

Bundeskanzler Figl am Westbahnhof

14. März 1952: Die Westmächte schlagen einen "Kurzvertrag" für Österreich vor, die Sowjetunion lehnt am 14. August 1951 ab.

7. bis 30. Mai 1952: Die Staatsbesuche Bundeskanzler Figls in Großbritannien, den USA und Frankreich werden auch zu Gesprächen über den Staatsvertrag genutzt.

20. Dezember 1952: Die Vollversammlung der Vereinten Nationen nimmt auf Antrag Brasiliens die Resolution an die Großmächte, sich über den österreichischen Staatsvertrag zu einigen, an.

00:03:28
Zum Staatsvertrag

Kommentar von Gerhard Jagschitz