1979–1980

Bei den Nationalratswahlen 1979 baut die SPÖ ihre absolute Mehrheit aus, auch Bundespräsident Kirchschläger wird wieder gewählt. – Die UNO-City in Wien wird eröffnet, während die Kosten für den Bau des AKH in Wien explodieren. Ebenfalls in Wien werden die SALT-II-Verträge zur nuklearen Rüstungsbegrenzung von US-Präsident Carter und dem sowjetischen KPdSU-Vorsitzenden Breschnew unterzeichnet.

Wien als internationale Konferenzstadt

00:01:58
Gipfeltreffen

Unterzeichnung des SALT II-Vertrags in Wien

00:01:36
Nationalratswahl

SPÖ baut ihre absolute Mehrheit aus

00:01:47
Kabarett. Lukas Resetarits

karikiert die Kritik an AKW-Gegnern

00:00:47
Wiederwahl des Bundespräsidenten

Rudolf Kirchschläger am 18. Mai

00:01:18
Kirchschläger zum AKH-Skandal

Sümpfe und saure Wiesen

00:00:44
AKH-Skandal

Kostenexplosion, Schmiergelder

00:01:56
Eröffnung der UNO-City in Wien

Der dritte Amtssitz der Vereinten Nationen

00:03:59
Nahost-Gespräche

PLO-Chef Arafat in Wien

00:00:45
Eröffnung

der neuen Reichsbrücke in Wien

00:00:48
Olympische Winterspiele in Lake Placid

Drei Gold-, zwei Silber-, drei Bronzemedaillen

00:01:47
Olympische Sommerspiele in Moskau

Vom Boykott überschattet

00:01:05
Wissenschaft

Paul Watzlawick. Kommunikations- und Sozialpsychologie

00:00:24
Rollenbilder

Johanna Dohnal

00:02:28
Jesu Hochzeit

Opernskandal

1979

1979

Die Raumsonden "Voyager 1" (März) und "Voyager 2" (Juli) senden Fotos vom Jupiter. "Pioneer 11" übermittelt Daten und Bilder vom Saturn (September).

Jänner 1979

07.01.

Die vietnamesische Armee nimmt die kambodschanische Hauptstadt Phnom Penh ein und beendet damit die Herrschaft der Roten Khmer.

Februar 1979

01.02.

Ayatollah Khomeini kehrt nach 15 Jahren im Exil wieder in den Iran zurück, nachdem Schah Reza Pahlavi das Land am 16. Jänner verlassen hatte.

07.02.

Die größte Brandkatastrophe seit 1945 vernichtet das Kaufhaus Gerngroß in der Mariahilfer Straße.

17.02.

Chinesische Invasion in Nordvietnam.

23.02.

Im Nationalrat wird das "Gleichbehandlungsgesetz" (gleicher Lohn für gleiche Arbeit) beschlossen.

März 1979

15.03.

– 18.03. Armin Kogler wird in Planica (Slowenien) Skiflugweltmeister. 

19.03.

Annemarie Moser-Pröll gewinnt zum sechsten Mal den Ski-Gesamtweltcup.

25.03.

Landtagswahlen in Niederösterreich (ÖVP verliert erstmals die absolute Mehrheit) und in Salzburg.

26.03.

Der israelisch-ägyptische Friedenvertrag wird in Camp David (USA) vom ägyptischen Staatschef Anwar al-Sadat (1918–1981) und dem israelischen Ministerpräsidenten Menachem Begin (1913–1992) unterzeichnet.

28.03.

Harrisburg, Pennsylvania, USA. Auf Three Mile Island ereignet sich der bis dahin schwerste Zwischenfall in einem Kernkraftwerk.

31.03.

Abzug der letzten britischen Truppen von Malta.

April 1979

01.04.

Ayatollah Khomeini ruft die Islamische Republik Iran aus, nachdem die Regierung am 11. Februar gestürzt wurde.

09.04.

Hugo Simon wird Weltcupsieger im Springreiten.

22.04.

Bombenanschlag im Innenhof der Wiener Israelitischen Kultusgemeinde durch eine extremistische Palästinensergruppe.

26.04.

Im Palais Liechtenstein wird das "Museum Moderner Kunst" eröffnet.

Mai 1979

03.05.

Großer Sieg der Konservativen bei den britischen Unterhauswahlen. Ihre Parteivorsitzende Margaret Thatcher wird erste Premierministerin Großbritanniens.

06.05.

Nationalratswahl: absolute Mehrheit für die SPÖ (siehe oben).

Juni 1979

18.06.

Unterzeichnung des SALT-II-Abkommens durch Jimmy Carter und Leonid Breschnjew in Wien (siehe oben).

Juli 1979

07.07.

Alois Mock (*10. Juni 1934, Euratsfeld) wird neuer Bundesparteiobmann der ÖVP.

07.07.

– 08.07. Nahostgespräche in Wien (siehe oben). 

16.07.

Der irakische Präsident Ahmad Hasan al-Bakr tritt zurück. Saddam Hussein wird sein Nachfolger.

August 1979

23.08.

Feierliche Übernahme der UNO-City durch die Vereinten Nationen (siehe oben).

September 1979

18.09.

"Klangwolke" im Rahmen des Internationalen Brucknerfestes in Linz mit dem Symposion "Ars Electronica". 

28.09.

Großbrand im Hotel "Am Augarten" in Wien. 26 Menschen sterben an Rauchgasvergiftung.

30.09.

Landtagswahl in Tirol.

Oktober 1979

05.10.

Einreiseverweigerung für den tschechischen Dramatiker Pavel Kohout an der tschechoslowakischenen Grenze. Er wird gleichzeitig ausbürgert und bleibt in Wien.

07.10.

Landtagswahl in Kärnten und Oberösterreich.

21.10.

Landtagswahl in Vorarlberg.

25.10.

– 30.10. Bundeskanzler Kreisky besucht die USA. Er trifft US-Präsident Jimmy Carter und hält eine international beachtete Rede vor der UN-Generalversammlung über das Nahost-Problem. 

29.10.

Der Südtiroler Landeshauptmann Silvius Magnago (*5. Februar 1914) verlangt eine Intervention Österreichs in Italien bezüglich des noch nicht erfüllten "Südtirol-Pakets".

31.10.

Der österreichische Schriftsteller und Kabarettist Carl Merz (*30. August 1906) begeht Selbstmord.

November 1979

04.11.

Geiselnahme in der US-amerikanischen Botschaft in Teheran. Gefordert wird die Auslieferung des ehemalige Schahs an den Iran.

10.11.

Der österreichische Schriftsteller, Kritiker und Übersetzer Friedrich Torberg  (*16. September 1908) stirbt in Wien.

19.11.

– 22.11. Größtes Bundesheer-Manöver in Niederösterreich seit 1918.

20.11.

Feierliche Eröffnung der ersten Moschee auf österreichischem Boden. Sie wurde nach dem Entwurf von Baumeister Richard Lugner nahe der Wiener UNO-City erbaut.

Dezember 1979

Die Inflationsrate beträgt im Jahresdurchschnitt 7,7 %, die Arbeitslosenrate durchschnittlich 2 %.

27.12.

Sowjetische Invasion in Afghanistan.

1980

Jänner 1980

21.01.

Beginn der Ausstrahlung des "ORF-Teletext". Es ist der erster Versuch dieser Art auf dem europäischen Kontinent.

22.01.

Nach Protesten gegen die sowjetische Invasion in Afghanistan wird der Physiker, Regimekritiker und Friedensnobelpreisträger (1975) Andrei Sacharow (1921–1989) verhaftet und nach Gorki (heute Nischni Nowgorod) verbannt.

Februar 1980

13.02.

– 23.02. XIII. Olympische Winterspiele in Lake Placid. Österreich erringt drei Goldmedaillen: Annemarie Moser-Pröll (Abfahrt), Leonhard Stock (Abfahrt), Anton Innauer (Skispringen) (siehe oben). 

22.02.

Der österreichische Maler Oskar Kokoschka (*1. März 1886) stirbt in Montreux (Schweiz).

März 1980

01.03.

Erstmals wird auf der Wiener Universität Akupunktur und Homöopathie gelehrt.

01.03.

– 02.03. Am Bundesparteitag der FPÖ in Linz wird Norbert Steger (*6. März 1944, Wien) zum neuen Bundesparteiobmann gewählt. 

12.03.

Offizielle Anerkennung der PLO als alleinige Vertreterin der Palästinenser - schärfster Protest Israels dagegen.

April 1980

06.04.

Österreich führt – gemeinsam mit weiteren zwölf europäischen Ländern – die Sommerzeit ein.

17.04.

Einsetzung eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses rund um den Bau des AKH (siehe oben).

18.04.

Südrhodesien wird als Simbabwe ein unabhängiger Staat.

25.04.

Der militärische Versuch der USA, die 53 Geiseln aus der US-Botschaft in Teheran zu befreien, scheitert und fordert acht Todesopfer.

27.04.

Der erste Skispringer-Weltcup endet mit einem österreichischen Doppelsieg: Armin Kogler vor Hubert Neuper.

29.04.

Der Physiker Stephen Hawking (*8. Jänner 1942) hält seine Antrittsvorlesung für den Lucasischen Lehrstuhl für Mathematik an der Universität Cambridge.

Mai 1980

04.05.

Der jugoslawische Staatspräsident Josip Broz Tito (*7. Mai 1892) stirbt in Ljubljana.

18.05.

Wiederwahl von Bundespräsident Rudolf Kirchschläger (siehe oben).

Zwischenrufe und Stinkbomben bei der Uraufführung der Oper "Jesu Hochzeit" von Gottfried von Einem, Text: Lotte Ingrisch (siehe oben).

Vulkanausbruch des Mount St. Helens, Washington,USA.

Juni 1980

Ernö Rubiks mechanisches Geduldsspiel – der "Zauberwürfel" – beginnt seinen Siegeszug.

22.06.

Die BRD wird in Rom durch ein 2:1 gegen Belgien Fußball-Europameister.

24.06.

– 29.06. Bei den "Special Olympics", der Versehrten-Olympiade (die es seit 1968 gibt), gewinnt Österreich in Vermont (USA) sechs Goldmedaillen. 

Juli 1980

03.07.

20 Rumänen flüchten mit einem "Rübenbomber" im Tiefflug über den "Eisernen Vorhang" und landen in der Steiermark.

19.07.

– 03.08. XXII. Olympische Sommerspiele in Moskau: eine Goldmedaille für Sissy Theurer (Dressurreiten). Viele Länder boykottierten die Spiele auf Grund der sowjetischen Aggression in Afghanistan (siehe oben). 

August 1980

14.08.

In der Danziger Lenin-Werft beginnt ein Streik um mehr Freiheit und Lebensqualität, der sich auf ganz Polen ausweitet.

20.08.

Misstrauensantrag der Opposition gegen Finanzminister Androsch wegen der Verwicklung seiner Privatfirma "Consultatio" in die Schmiergeldaffäre beim Bau des AKH.

Reinhold Messner (*17. September 1944, Brixen) bezwingt als erster Bergsteiger den Mount Everest im Alleingang und ohne Sauerstoffgerät.

26.08.

Die letzte lebende Hofschauspielerin Rosa Albach-Retty (*26. Dezember 1874) stirbt mit 106 Jahren in Baden bei Wien. Sie ist die Großmutter der Schauspielerin Romy Schneider (1938–1982)

29.08.

Rudolf Kirchschläger spricht angesichts des AKH-Skandals bei der Welser Messe von trockenzulegenden Sümpfen und sauren Wiesen (siehe oben).

September 1980

03.09.

Die ÖVP gibt die von Bela Rabelbauer vor einem Jahr übergebene Parteispende zurück.

12.09.

Militärputsch in der Türkei. General Kenan Evren, unterstützt von NATO und der USA, putscht zum dritten Mal.

17.09

In Danzig wird die Gewerkschaft "Solidarność" gegründet. Vorsitzender ist Lech Wałęsa.

22.09.

Beginn des ersten Golfkriegs (1980–1988) zwischen dem Iran und dem Irak.

26.09.

Bombenattentat auf dem Münchner Oktoberfest, 13 Tote, über 200 Verletzte.

Oktober 1980

02.10.

Außenminister Willibald Pahr spricht vor der UNO über die schleppende Durchführung des "Südtirolpakets".

13.10.

Hochwasserkatastrophe im Südburgenland und in der Steiermark.

November 1980

04.11.

Der frühere Schauspieler und Gouverneur von Kalifornien, Ronald Reagan (1911–2004), gewinnt die US-Präsidentschaftswahlen gegen den amtierenden Präsidenten Jimmy Carter.

08.11.

Eröffnung der neuen Reichsbrücke (siehe oben).

12.11.

Die amerikanische Raumsonde "Voyager 1" liefert Daten und Fotos vom Planeten Saturn, seinen Ringen und Monden.

30.11.

– 01.12. Drei Goldmedaillen für Österreich bei der ersten Judoweltmeisterschaft der Damen in New York: Edith Simon, Gerda Winkelbauer und Edith Horvath. 

Dezember 1980

08.12.

Der englische Popmusiker und Ex-Beatle John Lennon (* 09.10.1940) wird in New York auf offener Straße erschossen.

10.12.

Finanzminister Androsch stellt seine Regierungsfunktionen zur Verfügung. Am Vortag wurde gegen ihn Strafanzeige wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung erstattet.